Das waren sie – die 19. Wachauer Radtage!

Das waren sie – die 19. Wachauer Radtage!

1.700 Hobbyradler inklusive prominenter Starbesetzung waren dabei!

Bei der bereits 19. Auflage der Wachauer Radtage waren knapp 1.700 Hobbyradler unterwegs. Der Wettergott hatte ein Einsehen, sorgte für perfektes Radwetter mit angenehmen Temperaturen und somit für strahlende Gesichter bei allen Teilnehmern.
 

Auch heuer haben Niederösterreichs Vorzeigewintersportathleten Snowboard-Ass Benjamin Karl – der gemeinsam mit Ex-Landeshauptmann Erwin Pröll ins Ziel radeltet - und ÖSV Slalomspezialist Marc Digruber als Sommertraining für den bevorstehenden Weltcupwinter genutzt. Auch am Start Ex-Biathlet Christoph Sumann, Ex-Radprofi Thomas Rohregger sowie Ex-Skirennläufer Michael Walchhofer. 

Nach der erfolgreichen Premiere im Vorjahr gab es bei den Wachauer Radtagen auch in diesem Jahr wieder einen Kinderbewerb, organisiert vom Union Radrennteam Pielachtal. Unmittelbar nachdem die „großen“ Teilnehmer/innen auf die Strecke gingen, gehörte der Start-Zielbereich und das Bikerdorf ausschließlich den Kleinsten.