2.500 begeisterte Gäste am Niederösterreichischen Landhausball

2.500 begeisterte Gäste am Niederösterreichischen Landhausball

Ein fulminantes musikalisches und kulinarisches Programm sorgte für ausgelassene Ballstimmung.

„Was gibt es Schöneres, als das Landhaus für diesen wunderschönen Ball allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sowie allen Niederösterreicherinnen und Niederösterreichern zugängig zu machen und miteinander eine unvergessliche Ballnacht zu verbringen.“ Mit diesen Worten eröffnete Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner den 66. Landhausball.

Rockprofessor Reinhold Bilgeri heizte den Gästen mit seiner Mitternachtsshow gewaltig ein. In den verschiedenen Ballsälen war für alle Tanzbegeisterte etwas dabei. So sorgten die Jazzcombo der Militärmusik Niederösterreich, die Polizeimusik Niederösterreich, Red Box, Life Brothers 4 und DJ Woodquarter für musikalischen Hochgenuss. Sogar ein eigens initiierter Tanz-Schnupperkurs durfte am Landhausball nicht fehlen. Die Tanzschule Völker zeichnete einerseits für die feierliche Eröffnung durch das Jungdamen-/Jungherrenkomitee verantwortlich und begeisterte die Ballgäste darüber hinaus mit der allseits beliebten Publikumsquadrille kurz vor Mitternacht.

Wer am Valentinstag sein Glück versuchen wollte, drehte am Casino Glücksrad oder setzte beim Roulette. Der Reinerlös kommt dem Ambulatorium Sonnenschein St. Pölten zugute. Eine Ball-Tombola mit attraktiven Preisen, ein Blick in die Sterne samt Horoskoperstellung, eine Fotobox und ein frischer Faschingskrapfen als Dankeschön an alle Ballgäste rundete das vielseitige Ballprogramm ab. Auch der wunderschöne Blumenschmuck von „Natur im Garten“ ließ Herzen höher schlagen.

Fotos: © Klaus Ranger